Die Presse über Opel

Sports Tourer - Zeigt ein sattes und komfortables Fahrgefühl

„Der neue Astra Sport Tourer dürfte mit seinem schicken Design, dem soliden Fahrverhalten und der modernen Technik seine Kundschaft finden.“ Zu diesem Ergebnis kommt die „Auto-Zeitung.de" (Ausgabe 14. März 2023) nach einer Testfahrt mit dem neuen Modell. Deutschland gelte als das Kombi-Land schlechthin: Zwei Drittel der Astra-Kunden würden zum Sports Tourer greifen.
Zwischen dem Fünftürer und dem neuen Sport Tourer gebe es besonders bei Radstand und Länge Unterschiede. „Als Kombi hat der Astra einen 5,7 Zentimeter längeren Radstand von nun immerhin 2,73 Metern. Die Länge wächst im Vergleich zum Schrägheck um 27 Zentimeter. An den Platzverhältnissen für die Insassen änderte dies kaum etwas. Die Kopffreiheit profitiert vom geraderen Dachverlauf, die Fensterlinie verbessert das Raumgefühl. Das eigentliche Mehr an Platz wandert fast vollständig in den Kofferraum, der gute, wenn auch klassenübliche 516 bis 1553 Liter fasst“, erläutert das Magazin. Die Rückenlehne lasse sich serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 umklappen. Bemerkenswert: Der neue Sports Tourer (2022) ist sechs Zentimeter kürzer als die vorherige Generation, biete aber besonders im Ladeabteil mehr Platz.
Die Tester waren mit der Plug-in-Hybrid-Version unterwegs. Die Kombination aus 1,6-Liter-Vierzylinder und Elektromotor mit 180 PS (133 kW) Systemleistung ist aktuell die Top-Motorisierung des kompakten Kombis. Das harmonische Zusammenspiel der beiden Motoren werde in Form kaum merklicher Antriebs- sowie Gangwechsel der Achtstufen-Automatik deutlich. „Der Sports Tourer hängt dabei stets gut am Gas. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,7 Sekunden ist für den Alltag ein angenehmer Wert. Im Stadtverkehr kann der pure Elektroantrieb sein volles Potenzial entfalten. Dort lässt der Antrieb dank des 12,4 kWh fassenden Akkus eine elektrische Reichweite von bis zu 72 Kilometern zu. Auf der Autobahn kann maximal bis 135 km/h gestromert werden, bevor sich der Verbrenner zuschaltet, um bis zu 225 km/h weiter zu beschleunigen“, heißt es in dem Bericht.
Wer oft Langstrecke fährt, werde schnell verstehen, warum Opel den Astra gerne mit "Autobahn approved" auszeichnet. Die aerodynamisch optimierte Form und die laminierten Front- und Seitenscheiben würden Windgeräusche vom Innenraum effektiv fern. Der lange Radstand sorge für ein sattes und komfortables Fahrgefühl. Trotz seiner 4,64 Meter Außenlänge bleibe der Astra stets handlich, und die gute Rundumsicht gibt einem rasch ein gutes Gefühl für die Dimensionen des Rüsselsheimers, lobt die „Auto-Zeitung.de". (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Augusst 2023)


 
Verbrauchs- und Emissionswerte für den Opel Astra Sports Tourer / Electric:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach WLTP-Messmethode):
Benzin: 7,6 - 1,2, Diesel: 5,5 - 4,0

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 133- 27, Diesel: 122 - 119

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Ein paar Beispiele aus unserem Zentrallager:

Renault Captur

Audi S3

Toyota Yaris Cross

Ihr Kontakt zu uns:

Autohaus Detert

Zeiss Straße 7
32312 Lübbecke

Verkauf

Montag bis Freitag

08:00-18:00 Uhr

Samstag

Nach Vereinbarung

Service

Montag bis Freitag

08:00-16:45 Uhr

Samstag

Geschlossen

Teile & Zubehör

Montag bis Freitag

08:00-16:45 Uhr

Samstag

Geschlossen

Autohaus Detert
Zeiss Straße 7, 32312 Lübbecke
Kartenausschnitt Autohaus Detert
Zustimmung erforderlich
Für die Aktivierung der Karten- und Navigationsdienste ist Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien vom Drittanbieter Google LLC erforderlich.