Die Presse über Opel

Combo - Der Kastenwagen zeigt sein neues Gesicht

Als erstes Nutzfahrzeug der Marke präsentiert sich der Opel Combo mit dem charakteristischen Vizor an der Front. „autoBILD“ (Ausgabe 47/2023) hat sich das Modell angeschaut. Der Vizor erstrecke sich nahtlos über die gesamte Fahrzeugfront und integriere den Opel-Blitz in der Mitte sowie die Scheinwerfer an den Seiten. „Ebenfalls neu ist das LED-Matrix-Licht Intelli-Lux. Laut Opel bringt der kompakte Transporter diese hochmoderne adaptive Lichttechnologie als Erster in das LCV-Marktsegment. Insgesamt 14 LED-Elemente - sieben auf jeder Seite - sollen dafür sorgen, dass die Straße bei Dunkelheit optimal und ohne Blendeffekt ausgeleuchtet wird“, berichtet das Magazin. Erstmals in einem Nutzfahrzeug präsentiere Opel ein Infotainmentsystem mit zwei zehn Zoll großen Farbscreens und integrierter Snapdragon-Plattform.
In Sachen Antrieb hätten Combo-Kunden weiterhin die Wahl zwischen Benzin- und Dieselmotoren sowie der vollelektrischen Version. Für die Verbrenner-Versionen stünde optional auch ein Automatikgetriebe zur Wahl. Für den Combo Electric verspreche Opel eine deutlich größere Reichweite: rund 50 Kilometer mehr als der Vorgänger, nämlich 330 Kilometer - gemäß WLTP2). Der Neue dürfe künftig bis zu 780 Kilogramm Gepäck laden. (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Dezember 2023)


 
Verbrauchs- und Emissionswerte für den Opel Combo Cargo / Cargo-e:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach WLTP-Messmethode):
Benzin: 7,1 - 6,9, Diesel: 6,1 - 5,8

Stromverbrauch (kombiniert, kWh./100 km): 22,7–17,2 kWh
co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 164 - 160, Diesel: 163 - 153

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Ein paar Beispiele aus unserem Zentrallager:

Ford Puma

VW T6.1 California

VW T6.1 California

Ihr Kontakt zu uns:

Autohaus Detert

Zeiss Straße 7
32312 Lübbecke

Verkauf

Montag bis Freitag

08:00-18:00 Uhr

Samstag

Nach Vereinbarung

Service

Montag bis Freitag

08:00-16:45 Uhr

Samstag

Geschlossen

Teile & Zubehör

Montag bis Freitag

08:00-16:45 Uhr

Samstag

Geschlossen

Autohaus Detert
Zeiss Straße 7, 32312 Lübbecke
Kartenausschnitt Autohaus Detert
Zustimmung erforderlich
Für die Aktivierung der Karten- und Navigationsdienste ist Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien vom Drittanbieter Google LLC erforderlich.